Category: Patienten

Spastik-assoziierte Schmerzen nach Schlaganfall

Spastische Bewegungsstörungen kommen häufig vor und können eine schmerzvolle Angelegenheit sein. Mobil sein, am sozialen Leben teilnehmen ohne Schmerzen zu haben, der täglichen Arbeit nachgehen, den Haushalt erledigen, Essen zubereiten, mit der Familie essen, sich um sich selbst oder vielleicht auch sich um Angehörige kümmern - kurzum den Alltag trotz Spastizität ohne Schmerzen meistern, das … Mehr lesen

Mehr Lesen

Sialorrhoe bei Kindern und Jugendlichen

In den ersten Lebensmonaten tritt ein vermehrter Speichelfluss häufig auf. Säuglinge und Kleinkinder haben noch keine vollständige Kontrolle über Lippen, Zunge, Kiefer und Schluckapparat, weshalb bis zum vierten Lebensjahr die Sialorrhoe in aller Regel auch als unbedenklich gilt.
Entwickelt sich die Schluckfunktion jedoch nicht physiologisch und die Sialorrhoe hält an, können andere Ursachen oder Erkrankungen zugrunde liegen. Wir sprechen zu dieser medizinischen Herausforderung mit Herrn Prof. Dr. Steffen Berweck.

Mehr Lesen

Früherkennung der Spastik

Spastik kann unterschiedliche Ursachen haben und beschreibt eine erhöhte Muskelspannung in Ruhe und Bewegung. Als Folgen können Fehlhaltungen der betroffenen Gliedmaßen, Einschränkungen der Lebensqualität sowie eine verminderte Selbstständigkeit auftreten, was den Alltag von Patienten, Angehörigen und Pflegepersonal beeinträchtigen kann. Die frühzeitige Erkennung und Therapie einer Spastik ermöglichen Komplikationen zu reduzieren sowie Alltagsfunktionen und Lebensqualität der … Mehr lesen

Mehr Lesen

TIPS bei chronischen Lebererkrankungen – Wissenswertes zu Bedeutung und Möglichkeiten

Chronische Lebererkrankungen unterschiedlicher Ursachen können unsere Leber stark beeinträchtigen. Bei anhaltender Schädigung können die Leberzellen ihre normalen Funktionen nicht mehr erfüllen, sterben ab und werden durch Narbengewebe ersetzt. Dies hat allerdings Lebensqualitäts-einschränkende und auch hoch riskante Folgen, wie z.B. Blutstau in wichtigen Blutgefäßen des Körpers. Eine künstliche Umgehung in der Leber wird transjugulärer intrahepatischer portosystemischer Shunt, kurz TIPS, genannt. Wann und wie ein TIPS zum Einsatz kommen kann, besprechen wir mit Herrn Professor Dr. Jonel Trebicka.

Mehr Lesen

Diffuser Haarausfall in Zeiten von Covid-19

Haarausfall kann in verschiedenen Formen auftreten und unterschiedliche Ursachen haben. Die persönliche Betroffenheit und die Unsicherheit vor weiterem Haarverlust können die Lebensqualität gravierend vermindern. Wichtig für gezielte Behandlungsstrategien ist eine fundierte Diagnose und individuelle Besprechung der Möglichkeiten. Zu wesentlichen Aspekten im Umgang mit diffusem Haarausfall sprechen wir mit Herrn
Dr. Uwe Schwichtenberg.

Mehr Lesen

Dystonie und nichtmotorische Symptome

Dystonien gehören zu den extrapyramidalen Bewegungsstörungen und zeichnen sich durch prolongierte und insbesondere unwillkürliche Kontraktionen einzelner Muskeln oder Muskelgruppen aus. Sie können fokal begrenzt, z.B. Torticollis spasmodicus, seltener aber auch generalisiert auftreten. Die zervikale Dystonie ist die häufigste Form der fokalen Dystonien. Zunehmend rücken bei Patienten mit Dystonie neben den vorherrschenden motorischen Beschwerden auch nichtmotorische Symptome in den Fokus des medizinisch-wissenschaftlichen Interesses. Wir sprechen zu diesem spannenden Thema mit Herrn Professor Dr. Heinz Reichmann.

Mehr Lesen

Früherkennung von Lebererkrankungen

Lebererkrankungen bleiben in den Anfangsstadien oft unbemerkt, während die Schädigung der Leber weiter fortschreitet. Häufig werden daher eine Fettleber, eine Fibrose oder Leberzirrhose erst spät erkannt, wenn Komplikationen, wie z.B. die Hepatische Enzephalopathie bereits Alltagsaktivitäten und Lebensqualität der Betroffenen einschränken.

Mehr Lesen

Digitale Wissenvermittlung SARS-CoV 2, COVID 19 und Impfungen

SARS-CoV-2, COVID-19 und Impfen sind derzeit die wohl meistdiskutierten Themen in der Presse und im persönlichen Leben. Impfungen gegen COVID-19 sind von hoher medizinischer Relevanz und gesellschaftlicher Bedeutung. Das Bedürfnis nach verlässlichen Informationen zum Thema Impfung ist nach wie vor groß.

Mehr Lesen